Hallo Freunde der Piraten-Seite! Willkommen in meinem Persönlichen Skywalk Blog.

Als "Skywalker" versuche ich auf unserer Seite Informationen zu veröffentlichen,
die wir Teampiloten von Skywalk erhalten
und um Aktionen von Skywalk zu unterstützen.

Zur Zeit fliege ich einen Chili4 in S, davor einen Cumeo XS
Mein Südafrika Schirm ist mein "alter" Poison.
Davor einen Cayenne 5 / 4 / 3 / 2 / 1 und dazwischen einen Poison 2 und 1.
Probeweise diverse Tester anderer Firmen. Bevorzugt im 2 und 2-3er Bereich.


Wer möchte, kann meinen Skywalk Blog durchstöbern, wem es zu viel Werbung ist, der lässt es einfach bleiben.

Viel Spaß!


Mai 2019

X-ALPS4 - Jetzt erhältlich!

X-ALPS

Die Fortsetzung der Erfolgsstory.
 

2017 haben wir Geschichte geschrieben: Vier der Fünf bestplatzierten Athleten der Red Bull X-Alps hatten unseren Ultraleicht-Hochleister gesetzt. 2019 gehen wir mit einer brandneuen Version des Siegerschirms von 2017 an den Start.

Der X-ALPS4 ist ab sofort bei der Flugschule Bregenzerwald erhältlich.


#PUREPASSIONFORFLYING

ALLE INFOS ZUM X-ALPS4 HIER!

 

MASALA3 - Limited Edition

Frisch in 2019.
 

Unser ultralight allrounder MASALA3 erstrahlt 2019 in einer neuen Farbkombination "Weiß".
 

Viele Grüße,
Dein skywalk Team
 


April 2019

 

BREEZE - Jetzt erhältlich!

 
 

Einfach. Modular. Vielseitig - Jetzt erhältlich!

Das BREEZE ist ein einfach aufgebautes Komfortgurtzeug, das vielfältigste Ansprüche erfüllt. es ist: bequem, sicher, leicht und noch dazu modular aufgebaut.
 

Das BREEZE kommt ohne Sitzbrett. Die Sitzschale umschließt den Körper perfekt und sorgt für höchsten Komfort. Die Höhe der Aufhängepunkte haben wir moderat gewählt. So ermöglicht die Geometrie eine intuitive Kraftübertragung von Steuerimpulsen und Gewichtsverlagerung. Ganz oben auf unserer To Do-Liste stand bei der BREEZE Entwicklung das Thema Sicherheit. Mit dem BREEZE integrieren wir die für die Red Bull X-Alps entwickelte PermAir-Technologie zum ersten Mal in ein Komfort-Gurtzeug. Der Luftprotektor vereint die Vorteile von Schaumstoff- und Staudruckprotektoren. PermAir bietet maximale Dämpfung bei minimalem Gewicht und Platzbedarf im Packsack.

Ein großes Rückenstaufach mit Befestigungsmöglichkeit für eine Trinkblase sowie eine abnehmbare Cockpittasche sorgen für ausreichend Stauraum.

Der modulare Aufbau des BREEZE bietet die Möglichkeit das Cover mit wenigen Handgriffen von der Sitzschale zu trennen. So wird in kürzester Zeit aus der PermAir LINE die PURE LINE. Das Gewicht des ohnehin leichten Komfortgurts reduziert sich dann auf 50%!

Das BREEZE ist ab sofort bei Deinem skywalk Händler erhältlich!

#PUREPASSIONFORFLYING

 
ALLE INFOS ZUM BREEZE HIER!
 
 
 

_____________________________________________________________________________________________________________________________

März 2019

MAGALOG 2019 OUT NOW

HIER KLICKEN ZUM ONLINE LESEN!
   

 

 

 

ARAK - "MULTITOOL" - Jetzt erhältlich!

 
Input caption text here. Use the block's Settings tab to change the caption position and set other styles.

Das Multitool

Mit dem ARAK starten wir 2018 eine dritte Baureihe in der Intermediate Klasse. Der Schirm begeistert mit seinem verspielten Charakter und seiner einfach erfliegbaren Leistung. Vom Aufsteiger bis zum Profi, vom Hike&Fly Enthusiast bis zum Abenteurer – der ARAK ist ein zuverlässiger Partner für jeden Anspruch!


Weil wir mit dem TEQUILA und dem CHILI bereits zwei charakterstarke Intermediates am Start haben, konnte das Entwicklungsteam um Chefdesigner Alex Höllwarth und Stephan Gruber bei der Entwicklung des ARAK ganz neue Wege gehen.

„Der ARAK ist das perfekte Multitalent für alle Piloten, die einen vielseitigen Schirm suchen und hohe Ansprüche an ihre Kappe stellen. Unser Fokus lag darauf, einen in der Handhabung einfachen Intermediate mit verspieltem Handling zu entwickeln, der seinem Piloten in den härtesten Bedingungen einen kühlen Kopf bewahrt. Dabei sollte die Leistung so hoch sein, dass auch ambitionierte XC-Piloten ihre hochgesteckten Ziele erreichen“, schwärmt Alex Höllwarth.
 
Bei den Materialien haben wir gleichermaßen an die Vielflieger sowie Hike&Fly Piloten gedacht: Dank innovativer Tuchkombination wiegt der ARAK in der Größe S nur 4,5 Kilogramm und passt locker in moderne Hike&Fly Rucksäcke wie unseren HIKE. Der ARAK übersteht auch ausdauernde Dünen- sowie Groundhandling-Sessions und ist somit robust genug, um seinem Piloten lange Freude zu bereiten.
 
Egal ob Streckenflieger, Globetrotter oder Abenteurer - mit dem ARAK bringen wir ein richtiges Multitool, das dem fliegerischen Horizont keine Grenzen setzt!

Alle Infos auf www.skywalk.info

 

 

 

 

TEQUILA5


Kopf frei. Für das Wesentliche.

TEQUILA5 - S, M, L OUT NOW!

skywalks TEQUILA-Serie ist der Inbegriff eines Genussflügels für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger. Seit 2004 verbinden die TEQUILAs verblüffend einfaches Flugverhalten mit sehr einfach erfliegbarer Leistung. Deswegen setzen sogar Rekordpiloten auf den ausgewogenen EN-B Schirm von skywalk. Pünktlich zum Start der Saison 2018 bringt die deutsche Marke den brandneuen TEQUILA5 heraus.

Als Armin Harich im Frühling 2014 mit seinem TEQUILA4 von Heidelberg am Neckar einmal quer durch Deutschland bis in die Nähe der österreichischen Grenze fliegt, geht ein Raunen durch die Gleitschirm-Szene. Wie ist ein solcher 300 Kilometer-Flug mit einem Schirm für Ein- und Aufsteiger möglich?

skywalk findet: Eigentlich ganz einfach! Denn skywalk hat die TEQUILA-Serie speziell dafür entwickelt, um einfaches Flugverhalten mit einfach erfliegbarer Leistung zu verbinden. Seit ihrer ersten Auflage im Jahr 2004 begeistern TEQUILAs Einsteiger, Umsteiger, Aufsteiger – und Rekordsucher, wie skywalk-Miteigentümer Armin Harich mit seinem bislang unwiederholten Flug quer durch Deutschland eindrucksvoll demonstriert hat.

Der neue TEQUILA5 setzt diese Tradition fort. „Der TEQUILA5 ist aber nicht nur eine sanfte Evolution, sondern eine kleine Revolution“, verraten die beiden skywalk-Entwickler Alex Höllwarth und Stephan Gruber. Bei der Entwicklung hat skywalk unterschiedlichste Konzepte erprobt. Am Ende ist ein besonders ausgewogener Flügel entstanden, der deutlich mehr Leistung hat als sein Vorgänger, und sich noch einfacher fliegt.

Eine von 45 auf 49 erhöhte Zellzahl bei gleichzeitg nur geringfügig erhöhter Streckung, ein leistungsoptimiertes Profil, eine Shark Nose an der Eintrittskante sowie das erneuerte 3D-Shaping sorgen dafür, dass die Kappe noch ruhiger in der Luft liegt und spürbar mehr Leistung hat. Das zahlt sich vor allem beim Gleiten in unruhiger Luft aus. Der TEQUILA5 vermittelt beim Fliegen von Bart zu Bart mehr Laufruhe und zieht noch sauberer „durch“. Die Kappe lässt sich in der Thermik sehr einfach zentrieren und steigt noch besser als der TEQULIA4, der nicht zuletzt für sein Steigverhalten bekannt war. Optimiert hat skywalk - speziell mit dem Blick auf Genusspiloten, die keine Kompromisse eingehen wollen, wenn es einmal schnell runter gehen soll – auch die Abstiegshilfen. Steilspiralen lassen sich mit dem TEQUILA5 besonders einfach ein- und ausleiten. Die Ohren legen sich mit einem Zug an den geteilten A-Tragegurten ruhig zurück ohne nervös zu flattern, das Sinken erhöht sich deutlich.

Der TEQUILA5 ist skywalks Schirm für alle  Genusspiloten, denen Klassen wie A, B, C und D egal sind. Der in fünf Größen und drei Farbkombinationen erhältliche EN B-Schirm ermöglicht wie kein anderer Schirm, den Kopf frei zu halten für das Wesentliche. Er kombiniert jede Menge Flugspaß mit herausragender Leistung, die auch lange Streckenflüge zum Spaziergang werden lassen.

Probier es einfach aus!

Alle Infos zum TEQUILA findest du hier:
https://skywalk.info/de/project/tequila5/

 

 

 

RANGE X-ALPS2 CV

 
OUT NOW

Mit dem RANGE X-ALPS2 setzt skywalk einen neuen Maßstab bei vollverkleideten Ultraleicht-Gurtzeugen. Dank ausgeklügelter Features erfüllt es sowohl die Anforderungen von Hike&Fly-Wettkämpfern an Gewicht und Aerodynamik wie die von Cross Country-Abenteurern an Komfort und Sicherheit.


War der Vorgänger noch kompromisslos auf die Anforderungen der X-Alps-Athleten nach Aerodynamik, minimalem Gewicht und Packvolumen ausgelegt, erfüllt das neue RANGE X-ALPS2 nun auch die Ansprüche von XC- und Biwakpiloten, die ein leichtes, sicheres und komfortables Gurtzeug für ihre Abenteuer suchen. Dank ausgeklügelter Features setzt das RANGE X-ALPS2 nicht nur Maßstäbe in Gewicht und Aerodynamik, sondern auch in Komfort und Sicherheit.
 
Herzstück des RANGE X-ALPS2 ist der neue Power Frame, der das Gewicht des Piloten und die einwirkenden Kräfte homogen über die komplette Sitzschale verteilt. Er ermöglicht eine optimale Abstützung ohne Druckstellen. Der Pilot sitzt stabil, neutral und bequem und kann seinen Gleitschirm jederzeit intuitiv steuern. Anders als bei vielen verkleideten Liegegurten mit Hängemattenkonzept behält der Pilot auch in Turbulenzen den Überblick, bei Störungen kann er sich schnell aufrichten und eine kompakte Körperhaltung einnehmen.
 
 
Die zweite wegweisende Innovation des RANGE X-ALPS2 ist der aufblasbare permanent-Luftprotektor mit „PermAir“ Technologie. Er vereint die Vorteile von Schaumstoffprotektoren mit denen von Staudruckprotektoren, bietet also hohe Dämpfung bei minimalem Packvolumen. Das Aufblasen des Luftkörpers, der den Gesäß-, Rücken- und Lendenwirbelbereich schützt, benötigt mit dem mitgelieferten Inflation Bag, der wie eine kleine Blasebalg arbeitet, nur wenige Sekunden. Dann kann sich der Pilot bereits während der Startphase auf maximalen Schutz verlassen. Lässt der Pilot die Luft nach der Landung ab, ist das RANGE X-ALPS2 in wenigen Sekunden wieder auf Handtuchgröße zusammengefaltet und im Rucksack verstaut. Der Inflation Bag dient gleichzeitig als Innenpacksack für das Gurtzeug.

Ein Sicherheitsplus bietet auch die Position des Rettungsgeräts im zentralen Frontcontainer mit Aufhängepunkten an den Schultergurten. Der Frontcontainer liegt optimal im Blickfeld des Piloten, das integrierte Cockpit bietet Platz für mehrere Fluginstrumente. Wie alle Gurtzeuge der neuen Generation stattet skywalk auch das RANGE X-ALPS2 mit RECCO-Reflektoren aus. Der RECCO-Sensor erhöht nach einem Unfall die Chancen um ein Vielfaches, schnell von professionellen Suchteams gefunden zu werden.
 
 
Keine Kompromisse ist das skywalk-Entwicklungsteam in punkto Komfort eingegangen. Verzichtete der Vorgänger aus Gewichtsgründen auf Schnallen und Verstellbänder, ermöglicht das RANGE X ALPS2 mit einem übersichtlichen Get-up-System und zwei Schließen einen bequemen Einstieg. skywalks neuer Power Frame erlaubt, die Sitzposition des Piloten mit nur zwei Verstellbändern pro Seite einzustellen – die Justierung kann auch während des Fluges vorgenommen werden.
 
skywalk ist stolz, mit dem neuen RANGE X-ALPS2 einen Ultraleichtgurt anbieten zu können, der nicht nur Spezialisten anspricht, sondern alle Piloten, die von Hike&Fly-Abenteuern fasziniert sind. Dank vieler durchdachter Features ist der Pilot selbst für mehrtägige Biwakflüge perfekt gerüstet. Trinkbeutel und weitere Ausrüstungsgegenstände verschwinden in einem großen Staufach im aerodynamischen Heck, ein weiteres Staufach unter der Sitzschale schluckt Packsack oder weiteres Equipment, die Wanderstöcke finden in der perfekt positionierten Stocktasche am Beinsack Platz. Zwei Innentaschen nehmen Kamera, Müsliriegel und alle Dinge auf, die der Pilot während des Fluges braucht.

Alles zum brandneuen RANGE X-ALPS2 CV findest du hier:
https://skywalk.info/de/project/range-x-alps2/
 

 

 

 

CHILI4 Limited Edition

Frisch...

Unser CHILI4 ist ab sofort in einer limitierten Farbkombination "Yellow" erhältlich.
Sichere dir das frische, neue Design bei deinem Händler!

Achtung: Solange der Vorrat reicht...

Alle Infos zum CHILI hier:
https://skywalk.info/de/project/chili4/

 

 

 

JOIN'T3 Limited Edition

Lime!

Auch der JOIN'T3 ist ab sofort in neuer Farbkombination zu haben.

Lime - Out now!

Alle Infos zum JOIN'T3 hier:
https://skywalk.info/de/project/joint3/

 



TONKA2 - Neue Farbe "Weiß"

Neuer Look

Den kleinsten Serienmäßig zugelassenen Schirm gibt es ab sofort in einer frischen Farbe.

Sei schnell und sichere Dir einen der ersten TONKA2 Miniwings in "Weiß".
Alle Infos zum TONKA hier.

 

 

Last modified on Freitag, 23 August 2019 14:22

Go to top