Sicherheitsmitteilungen DHV

Neueste DHV Sicherheitsmitteilungen zu Gleitschirmen, Hängegleitern und Zubehör.
  1. Die Firma Advance hat eine Sicherheitsmitteilung zu den Gurtzeugen Easyness 2 und Progress 3 herausgegeben. Bei bestimmten Seriennummern dieser Gurtzeuge ist eine Kontrolle des Rettungsgeräte-Griffes zwingend erforderlich. Sollte die Kontrolle nicht bestanden werden, muss der Rettungsgeräte-Grif...
  2. Die Fa. Skywalk hat eine Sicherheitsmitteilung zum Gleitschirm-Rettungsgerät TAPA X-ALPS (alle Größen) herausgegeben. Betroffen sind die Innencontainer. Hier war es in einem Fall bei einem Indoor-Retterwurf-Training zu einer Auslöse-Blockade gekommen. Der Überstand eines der 4 Container-Blätte...
  3. PHI Paragliders hat eine Sicherheitsmitteilung erlassen, die PHI Gleitschirme mit den Tragegurten R07 betrifft. Bei diesen Tragegurten ist die B-Ebene mit einer 800 daN Technora-Leine am Tragegurt aufgehängt. Bei einem PHI ALLEGRO X-Alps 20, Baujahr 3/2021, war es im Flug zum Abriss der B-Leinen-...
  4. Der Hersteller Air Design hat eine Sicherheitsmitteilung zu Gleitschirmen aus dem Produktionsjahr 2018 herausgegeben. Betroffen sind die Modelle Eazy 2, Eazy 2 Superlight, SuSi 3, Vita 2, Vita 2 Superlight, Rise 3 und Volt 3 mit Produktionsjahr 2018 und den Seriennumern von P183912A bis P184417A....
  5. Die Hersteller der oben aufgeführten Rettungsgeräte empfehlen einen Austausch des Innencontainers. Der Austausch ist keine zwingende Maßnahme, aber eine dringende Empfehlung. Die Öffnungssicherheit der Rettungsgeräte wird dadurch verbessert. Die Rettungsgeräte behalten aber auch mit den bestehend...
  6. Bei einem Papillon Raqoon waren weit unterdurchschnittliche Porositätswerte (Luftdurchlässigkeit) aufgefallen. Das betroffene Gerät zeigte bei Testflügen zwar eine selbständige Beendigung aller Strömungsabriss-Manöver, es wurde aber eine erhöhte Sackflugtendenz festgestellt. Die Recherche h...
  7. Wegen unzureichender Festigkeit der Verbindung Griff-Innencontainer hat die Fa. Skywalk eine Sicherheitsmitteilung zu dem Produkt DROP Frontcontainer herausgegeben. Bei der internen Qualitätskontrolle war aufgefallen, dass die Festigkeit unter den geforderten 70 daN (ca. 70 kg) liegt. Nutzer des...
  8. Potenziell betroffen sind Gurtzeuge mit 2 Reißverschlüssen, bei welchen ein separater Zip den Rettungsgerätecontainer verschließt. Um die einwandfreie Retter-Auslösung sicherzustellen, muss sich der Reißverschluss-Schlitten des Rettungsgeräte-Container-Zips so in seiner „Zip-Garage“ befinden. Is...
  9. Bei einem Gurtzeug Karpofly Xalps 4 (Stückprüfung 2018) hatte sich im Flug die Naht auf der Sitzfläche geöffnet, mit welcher die Längenverstellung der Get Up Beingurte fixiert war. Durch den Wegfall dieser Fixierung zogen sich die Beingurte bei Belastung über ihre gesamte Länge auf. Das führte da...
  10. Nachtrag zur Sicherheitsmitteilung vom 18.10.22 Nach weiteren Recherchen und Informationen haben wir uns in Absprache mit dem DHV dazu entschieden,die Sicherheitsmitteilung des CHILI 3 auszuweiten.  Da die Sicherheit im Flugsport an höchster Stelle steht, muss neben der LTC 80 Leine, die...